tus-eisbergen.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Korbball Aktuelles
Aktuelles

SAVE THE DATE 04./05.05.19

E-Mail Drucken PDF

Liebe Vereinsmitglieder,

2019 ist ein wichtiges Jahr für den TuS Eisbergen. Der TuS feiert sein 100-jähriges Bestehen!

Zudem steht ein wichtiges Event  in diesem Jahr für den gesamten Verein und insbesondere für die Korballerinnen an!

Am 04./05.05.2019 werden die 51. Deutschen Korbballmeisterschaften in heimischer Halle in Hausberge ausgerichtet. Gleichzeitig soll das 100-jährige Bestehen des TuS und das 50-jährige Bestehen der Korbballsparte gefeiert werden.

Die Bundesliga Spielerinnen kämpfen in den kommenden Monaten währen der Rückrundenspiele der Bundesliga Süd um den dritten Platz und damit die Teilnahme an der DM.

Wir freuen uns auf viele Zuschauer und Unterstützer!


--> weitere Infos sowie eine eigene Homepage zum Event werden in Kürze hier veröffentlicht.

 

Rückrundenstart am kommenden Sonntag 20.01.19

E-Mail Drucken PDF

Am kommenden Sonntag, den 20.01.19, beginnt die Rückrunde der Korbball Bundesliga Süd Saison für die Mannschaft des TuS im ostwestfälischen Helpup.  Das Team tritt gegen die Tabellenspitzen SV Schraudenbach (12:00Uhr) und TSV Berghrheinfeld (15:00Uhr) an. Ein wichtiger Spieltag für die Korbballerinnen, da es um Punkte für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft im Mai in eigener Halle geht.

Das Team freut sich auf Unterstützung!

 

Trainerin gefunden!

E-Mail Drucken PDF

Nach drei Jahren des Suchens hat die Korbball Bundesliga Mannschaft des TuS Eisbergen endlich (!) einen neue Trainerin! Die Mannschaft freut sich auf einen aufregende neue 2018/2019 mit Liesel :)

 

TuS Eisbergen sichert sich drei wichtige Punkte

E-Mail Drucken PDF

Am vergangenen Sonntag, den 06.03.2016, fand der vorletzte Spieltag der Korbball Bundesliga-Süd Saison 2015/2016 im bayrischen Waigolshausen statt. Die Korbballerinnen des TuS Eisbergen hatten mit dem aktuell Fünft- und Zweitplatzierten, dem SV Schraudenbach und der TG48 Schweinfurt, ein straffes Programm und erwarteten zwei schwierige Spiele. Mit einem Sieg und einem Unentschieden sicherten sich die Spielerinnen drei wichtige Punkte zur Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften.

Im ersten Spiel gegen SV Schraudenbach konnten die Eisberger ihre Spielstärke auf den Platz bringen und dominierten die Partie von Anfang an. Die westfälischen Spielerinnen sicherten den eigenen Korb durch eine konstante Abwehr- und Korbfrauenleistung und erspielten sich vorne durch Konter oder ein überzeugendes Angriffsspiel Freiräume für die Korbwürfe. Zur Halbzeit stand es 6:3 für den TuS. Das sehr temporeiche Spiel auf beiden Seiten war kräftezehrend und führte in der zweiten Halbzeit zu Unkonzentriertheiten im Eisberger Spiel. Dennoch war der Sieg zu keiner Zeit gefährdet. Mit dem Schlusspfiff fiel der letzte Korb für den TuS und die Partie ging verdient 9:6 aus.

Die zweite Begegnung gegen die TG48 Schweinfurt wurde mit noch mehr Spannung erwartet, konnte diese den TuS doch in der Hinrunde bezwingen. Ein souveränes Spiel und kämpferische Leistung der Eisberger hielt den sehr körperbetont spielenden Gegner gut im Zaum und schaffte Möglichkeiten im Angriff. Halbzeitstand 3:1 für den TuS. Kurz nach Wiederanpfiff verletzte sich eine Eisberger Spielerin schwer am Knie und fiel für den Rest des Spiels aus. Nach diesem Schock musste sich die Mannschaft erst einmal sammeln, wieder ins Spiel finden und zwischenzeitlich auch eine Unterzahl durch eine 2-Minuten-Strafe ausgleichen. Der Gegner nutzte die Situation aus und traf drei weitere Würfe. Eine kämpferische Leistung der Eisberger konnte aber einen Punkt retten und führte zum Endstand von 4:4.

Der TuS steht derzeit auf dem dritten Tabellenplatz. Zur Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften im Mai müssen sich die Eisberger am nächsten und letzten Spieltag noch zwei Punkte erkämpfen.

Dieser findet am kommenden Sonntag, den 13.03.16, im westfälischen Oerlinghausen statt. Die Spiele sind um 10.15 Uhr und 12.30 Uhr angesetzt; Gegner sind die Spvgg Hambach und der SV Bidingen.

 

Meisterfeier am 04.07.2014

E-Mail Drucken PDF

Ein Hoch auf die... Mädels!

Das war das Motto der Meisterfeier für die Bundesliga-Mädels des Tus Eisbergens, die dieses Jahr den Titel des deutschen Korbballmeisters mit nach Hause gebracht haben.

Nach einem spanndenden Deutschlandspiel und leckerer Pizza wurde außreichend gefeiert und auf den Sieg angestoßen.

Vielen Dank dem Verein, den Organisatoren und den Fans, die diesen Abend zu einem ganz besonderen gemacht haben!

Hier ein paar Impressionen:

 

Weiterlesen...
 


Seite 1 von 2

Schlagzeilen

Die Tennisbroschüre 2013 ist nun auch ONLINE verfügbar!

Zu finden im Menü SONSTIGES unter DOWNLOADS