tus-eisbergen.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Korbball Aktuelles
Aktuelles

Korbball Länderpokal AK 14/15 und 16/17

E-Mail Drucken PDF

Korbball Länderpokal am 15. und 16.11.2014 in Hannover Stöcken

Adresse: IGS Stöcken, Eichsfelder Straße 26, 30419 Hannover

 

Unser Westfalenteam stellt sich vor:

Altersklasse 16/17

Von oben links: Lea-Marie Schneider, Lena Kramer, Fine Lammert, Julia Fischinger, Maren Dwilies

Von unten links: Meret Tetau, Leeke Schmieding, Rahel Frodermann

 

Altersklasse 14/15:

Von unten links: Alina Brand, Sina Bierbach, Diane Tölle, Lisa Pielemeier


Von oben links: Merle Peters, Mara Lindemeier, Lynn Rekate, Janika Luthe

 

Den Spielplan vom Wochenende finden Sie hier:

Weiterlesen...
 

MT-Bericht über den Korbball Länderpokal AK U23 und AK 18/19

E-Mail Drucken PDF

Hier der Bericht aus dem Mindener Tageblatt:


Korbball Länderpokal 2014

Am 08./09.11.14 richtete der TuS Eisbergen das Korbball-Länderpokalturnier für die Altersklassen AK 18-19 und U 23 in der Sporthalle Hausberge aus. Für einen Länderpokal werden Spielerinnen aus verschiedenen Vereinen ausgewählt, bilden eine Auswahlmannschaft und treten gemeinsam als Team für ihren Landesverband an. Vertreter aus Bayern-Nord, Bayern-Süd, Bremen, Hannover-Nord, Hannover-Süd, Weser-Ems, und Westfalen spielten in Turnierform den Pokalsieger in den beiden Altersklassen aus.

In Westfalen fand in den vergangenen zwei Monaten eine intensive Vorbereitungsphase der Auswahlteams und ihrer Trainerinnen statt. Neben Trainingsterminen für die Mannschaften alleine, in denen die Spielerinnen zu einem Team zusammenwachsen sollten, wurden auch Trainingsspiele gegen verschiedene Vereinsmannschaften absolviert. Im westfälischen Kader waren auch fünf Spielerinnen des TuS Eisbergen vertreten: Isabell Biesemeier (Trikotnummer 2), Katharina Knobloch (Trikotnummer 4), Maike Steinmann (Trikotnummer 5) (U23) sowie Jasmin Nolting und Mairin Wehage (AK18-19).

Für die U 23 warteten in der Vorrunde Gegner aus Bayern-Nord, Bayern-Süd und Weser-Ems auf die Spielerinnen. In allen drei Spielen konnten sich die Westfälinnen mit Kampfgeist, einer guten Abwehrleistung und Nervenstärke mit 4:2 (Bayern-Nord), 7:4 (Bayern-Süd) und 6:5 (Weser-Ems) durchsetzen, sodass sie am Sonntag im Halbfinale standen. Der Einzug ins Finale wurde in der Partie gegen den Landesverband Bremen entschieden. Ein packendes Spiel, in dem sich die Mannschaften ein Kopf-an-Kopf-Rennen leisteten. Nach einem guten Anfang und schneller Führung aus westfälischer Sicht, konnten am Ende die Bremer das Spiel für sich entscheiden (Endstand: 4:6). Damit war Westfalen aus dem Titelrennen und spielte um Platz 3. In diesem Spiel gegen die Mannschaft aus Hannover-Nord schien die Luft jedoch raus zu sein. Die Westfälinnen starteten wieder gut in die Partie, ließen sich dann aber das Spiel aus der Hand nehmen und verloren erneut mit 4:6. Damit schloss die U 23-Westfalenauswahl das Spiel mit dem vierten Tabellenplatz ab.

Auch in der AK 18-19 lief es aus westfälischer Sicht nicht so erfolgreich. Die Mannschaft fand im ersten Spiel gegen Hannover-Nord noch nicht wie gewünscht zusammen. Es fehlte an Tempo und schnellem Angriffsspiel. Die Korbfrau konnte nicht überwunden werden, sodass das Spiel mit 3:10 für den Gegner endete. Gegen Hannover-Süd im zweiten Spiel setzten sich die Westfälinnen souverän mit 12:8 durch. Damit wurde die Vorrunde mit Platz 2 beendet. Im Spiel gegen Bayern-Süd um den Einzug ins Halbfinale überschlugen sich die Ereignisse. Zunächst schien es ein ausgeglichenes Spiel zu werden. Beim Stand von 4:4 konnten die Bayern während einer 2-Minuten-Strafe gegen Westfalen jedoch eine 4-Körbe-Führung aufbauen. Als dann jedoch kurz nach Beginn der 2. Halbzeit eine westfälische Spielerin auch noch eine gelb-rote Karte bekam, wurde der Kampfgeist im Team geweckt und die Spielerinnen konnten mit einer starken Mannschaftsleistung in Unterzahl den Gegner überwinden. Leider reichte es nicht zum Sieg und das Spiel wurde mit 10:11 beendet. Im letzten Spiel um Platz 5 zeigten die Westfälinnen noch einmal ihr Können und gewannen souverän mit 17:5 gegen Hannover Süd.

 

Den Spielplan, die aktuellen Ergebnisse und die Mannschaftsfotos vom Wochenende finden Sie hier:

 

Weiterlesen...
 

Bilder vom 1 Bundesliga-Spieltag vom 28.09.14 online

E-Mail Drucken PDF

Die Bilder vom ersten Bundesligaspieltag vom 28.09.2014 in der Sporthalle Süd in Porta Westfalica finden Sie in unserer Bildergalerie unter:

 

http://www.tus-eisbergen.de/bildrgal/category/40-korbball-bundesliga-oktober-2014-heimspieltag.html

 

1. Bundesliga-Spieltag für die Eisberger Korbballmädels sehr erfolgreich

E-Mail Drucken PDF

Und es geht schon wieder weiter...

Bildquelle: www.korball-in-westfalen.de

 

... Bericht von korbball-in-westfalen.de:

Maximale Ausbeute für den Deutschen Meister TUS Eisbergen und die neuformierten Helpuper- jeweils 4  Punkte zum Saisonauftakt.

Helpup gewinnt 8-7 gegen den TV Oberndorf ud 5-3 gegen den TSV Bergrheinfeld. Eisbergen schlägt die TG 48 im Spitzenspiel mit 6-4

und auch Oberndorf hat mit 6-4 das Nachsehen.

Einen ernüchternden Ligastart hatte der SuS Stemmen-V. - musste man doch gegen einen der Topfavoriten, die "Schraudis" vom SV Schraudenbach,

eine hohe Niederlage einstecken. Gegen Hambach lag lange eine mögliche Punktekteilung in der Luft. Zur Halbzeit noch völlig augeglichen,

schaffte Hambach erst zum Spielende sich etwas abzusetzen.

Weiter gehts für Stemmen und Helpup am 23.11 in Waigolshausen.

 

Die Ergebnisse finden Sie hier:

Weiterlesen...
 

Meisterfeier am 04.07.2014

E-Mail Drucken PDF

Ein Hoch auf die... Mädels!

Das war das Motto der Meisterfeier für die Bundesliga-Mädels des Tus Eisbergens, die dieses Jahr den Titel des deutschen Korbballmeisters mit nach Hause gebracht haben.

Nach einem spanndenden Deutschlandspiel und leckerer Pizza wurde außreichend gefeiert und auf den Sieg angestoßen.

Vielen Dank dem Verein, den Organisatoren und den Fans, die diesen Abend zu einem ganz besonderen gemacht haben!

Hier ein paar Impressionen:

 

Weiterlesen...
 


Seite 4 von 6

Schlagzeilen

Die Tennisbroschüre 2013 ist nun auch ONLINE verfügbar!

Zu finden im Menü SONSTIGES unter DOWNLOADS